Inklusiv-Design für Touch-Stelen im öffentlichen Raum

Kunde und Herausforderung

Die SBB als grösste Anbieterin für den öffentlichen Verkehr in der Schweiz transportiert über 1,25 Millionen Passagiere pro Tag und arbeitet stetig an ihrer Vision «Mobilität der Zukunft». Ein zentraler Teil des Service ist auch die kontext- und zielgruppengerechte Aufbereitung und Vermittlung von Kundeninformationen. Dazu gehören vor allem Störungsmeldungen und Verbindungsinformationen.

Im Zuge der digitalen Transformation wird die SBB einen weiteren Schritt in der Bahnhofsdigitalisierung machen und möchte ihren Kunden an den Bahnhöfen auf übergrossen Touchscreen-Displays interaktive Reiseinformationen zur Verfügung stellen. Das Vorhaben bringt einige Fragestellungen mit sich: Wie kann ein Kundeninformationssystem mit Touch-Funktionalität nutzerzentriert und vor allem auch für Menschen mit Einschränkung aufgebaut werden? Wie sieht für diese Screengrösse ein ergonomisches Interface aus, und welche Funktionen und Technologien machen Sinn?

Ergonomic Experience

Damit die grundlegenden Kundenbedürfnisse berücksichtigt und sämtliche Projektschritte an diesen ausgerichtet werden konnten, wurden in einem ersten Schritt Beobachtungen und Befragungen gemacht.

Um grundlegende Interaktions-Gesten testen zu können, wurden mit schematischen Darstellungen qualitative Ergonomie-Testings am überdimensionalen Interface durchgeführt. Die gewonnenen Erkenntnisse bildeten die Grundlage für einen iterativen Erstellungsprozess sämtlicher Interaction-Elemente und High-Fidelity-Prototypen.

Usability-Testing für Menschen mit Einschränkungen

Der gesamte Design-Prozess für das Interface wurde agil gestaltet. Jede einzelne Funktion wurde losgelöst in einem eigenen Prototypen umgesetzt und mit der entsprechenden Nutzergruppe in einer Labor-Situation getestet. Auf diese Weise konnte sichergestellt werden, dass auch die Bedürfnisse von Rollstuhlfahrenden und Menschen mit einer Seh- oder Hör-Einschränkung abgedeckt werden.

Mehrwert für die SBB

  • BehiG konformes Kundeninformationssystem
  • Validierte Erkenntnisse für Touch-Kundensysteme
  • Nutzerzentriertes Kundeninformations-Terminal

Stehen Sie vor einer ähnlichen Herausforderung?

Kontaktieren Sie uns.
Wir zeigen Ihnen gerne die nächsten Schritte auf.